ADAC GT Masters

Kalender 2020

15.05. – 17.05.  Most (CZ)
05.06. – 07.06.  RedBull Ring (AUT)
14.08. – 16.08.  Nürburgring (GER)
21.08. – 23.08.  Zandvoort (NL)
18.09. – 20.09.  Hockenheim (GER)
02.10. – 04.10.  Sachsenring (GER)
23.10. – 25.10.  Oschersleben (GER)

Mit der ADAC GT MASTERS Rennserie spricht der ADAC als Veranstalter bewusst engagierte Motorsportler an, die ihr Können bei Langstreckenrennen unter Beweis stellen wollen. Ähnlich wie in der Blancpain GT Sprint Series werden pro Rennwochenende zwei, jeweils 60 minütige, Rennen gefahren.

Am Steuer des Boliden mit der Startnummer 47, der wie gehabt im markanten gelb-grünen Design der Premium-Filtermarke MANN-FILTER an den Start gehen wird, wechseln sich wie im Vorjahr Maximilian Götz (34, Uffenheim) und Indy Dontje (27, Niederlande) ab. Das Schwesterauto mit der 48 teilen sich der in der Schweiz lebende Deutsch-Brite Philip Ellis (27) und der in der Schweiz geborene und wohnhafte Italiener Raffaele Marciello (25). Ihr Mercedes-AMG GT3 rennt in den Grundfarben weiß und blau und trägt die Logos von Knaus Tabbert.

 

ADAC GT MASTERS Fahrerbesetzung 2020:

Raffaele Marciello (ITA)
www.raffaelemarciello.com

Philip Ellis (GER/GB)
www.philip-ellis.com

Maximilian Götz (GER)
www.maximilian-goetz.de

Indy Dontje (NL)
www.indydontje.com

 

Alle Infos und Ergebnisse zu den ADAC GT MASTERS